A site about the best time of yours

St. Barbara im Mürztal – Hundskopf – Ruine Wartberg

St. Barbara im Mürztal – Hundskopf – Ruine Wartberg
Advertisements

Steckbrief

Dauer: 5h
Strecke: 13,70km
Höhenmeter: ↑ 534m ↓ 534m
Technik: ◆◇◇◇◇
Ausdauer: ◆◆◇◇◇
Navigation: ◆◆◇◇◇

Zusammenfassung

Diese sehr schöne und einfache Halbtageswanderung zum Hundskopf führt meist durch Wald und Forstwege und ist sowohl für geübte als auch für Wander-Neulinge schaffbar und sehr empfehlenswert.

Der beste Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Bahnhof “Mitterdorf-Veitsch” in St. Barbara im Mürztal (vormals Mitterdorf i. M.). Somit ist sowohl die Anreise mit dem Zug als auch mit dem Auto problemlos möglich.

Vom Bahnhof geht es auf beschilderten Wegen aufwärts Richtung Hundskopf. Die offiziellen Wege führen meist auf Forststraßen, es sind jedoch einige sehr gut erkennbare Abkürzungen durch den Wald möglich und auch im Track ersichtlich.

Vom recht unspektakulären Gipfel den man kaum erkennt geht der Weg wieder ein Stück Abwärts zur Hundskopfhütte. Die schöne Hütte wird von den Naturfreunden bewirtschaftet und bietet sehr gute Verpflegung bietet. Auch die schöne Terrasse lädt bei schönem Wetter zum Verweilen ein.

Nach der Rast führt der Weg wieder abwärts Richtung Wartberg wo man einen Abstecher auf der Burgruine Lichtenegg einplanen sollte. Dieser Umweg von ca. einer Stunde im Vergleich zur direkten Route zahlt sich auf Jeden Fall aus.

Die Ruine ist auch bewirtschaftet und man kann im Burggarten oder auch im Inneren der Burg einen Kaffee trinken oder Kuchen genießen. Ebenfalls empfehlenswert ist der Aussichtsturm der gegen eine freie Spende erklimmt werden kann und eine wunderschöne Aussicht über das mittlere Mürztal bietet.

Von der Burgruine ist es noch ca. eine Stunde bis zum Bahnhof in St. Barbara im Mürztal.

Weiterführende Informationen

Öffnungszeiten und kurzer Video-Bericht über die Burgruine Lichtenegg in Wartberg.

Karte und Höhenprofil

GPX-Track

GPX Track zum Download

Planung und Transfer

Der Bahnhof Mitterdorf-Veitsch kann von Wien aus mit nur einem Umstieg in Mürzzuschlag in ca. 2,5h mit den Zug der ÖBB oder mit einer Kombination von Bus und Bahn erreicht werden. Fahrplanauskünfte findet man auf der Website der ÖBB.

Züge fahren von Früh bis Spät also kann man sich auf der Wanderung ruhig Zeit lassen und auch zu einer Ganztagestour ausdehnen.

Bilder der Wanderung