A site about the best time of yours

Eiweiß-Nuss-Trümmerl

Eiweiß-Nuss-Trümmerl
Advertisements

Man stelle sich vor, es bleiben beim Backen von ausgezeichneten Faschingskrapfen einige oder sogar viele Portionen Eiweiß übrig.

Da wegwerfen keine Option ist, zeigt dieses Rezept wie man mit wenig Aufwand viel aus diesem Eiweiß basteln kann.

Variieren des Rezepts ist natürlich vielseitig möglich und sowieso erwünscht 🙂

Grundinfos

Zeitaufwand: 30 Minuten
Gesamtzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: ◆◆◇◇◇
Personen: ◆◆◆◆◆◆ (6)
Kosten: ◆ (< 5 €)

Zutaten

  • 6 Eiweiß
  • 200g geriebene Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse)
  • 125g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • optional: Kakaopulver

Zubereitung

  1. Das Eiweiß inkl. einer Prise Salz und einer Prise Zucker mit dem Mixer zu einem festen Schnee schlagen.
  2. Wenn der Schnee fest ist, nach und nach den restlichen Zucker hinzufügen (und optional auch das Kakaopulver für eine schönere Farbe und noch besseren Geschmack).
  3. Wenn der Zucker untergerührt ist gibt man den Mixer weg und hebt mit einem großen Kochlöffel vorsichtig die geriebenen Nüsse unter.
  4. Das Backrohr vorheizen (auf 170°C Ober- / Unterhitze)
  5. Die Masse nun mit einem Löffel in kleinere oder größere Häufchen auf einem Backbleck verteilen und darauf jeweils noch eine Nuss setzen.
  6. Das Ganze für ca. 15 Minuten bei 170°C (Ober- / Unterhitze) im Rohr backen (dabei die Farbe beobachten und evtl. die Backdauer entsprechend anpassen).