A site about the best time of yours

Neuwaldegg – Hameau – Hermannskogel – Nußberg

Neuwaldegg – Hameau – Hermannskogel – Nußberg
Advertisements

Steckbrief

Dauer: 2 – 3h
Strecke: 12,30km
Höhenmeter: ↑ 521m ↓ 460m
Technik: ◆◇◇◇◇
Ausdauer: ◆◇◇◇◇
Navigation: ◆◇◇◇◇

Zusammenfassung

Die Wanderung startet an der Endstation der Straßenbahn Linie 43 in Neuwaldegg, erst führt der Weg von der Hauptstraße abseits gleich über die sehr schöne Schwarzenbergallee.

Nach einem kurzen Stück bergab erreicht man eine kleine Brücke, vor dieser Brücke biegt man Recht ab und erreicht nach kurzer Zeit auf einem Weg durch den Wald die Hauptstraße die man auch sofort wieder überquert und nun Aufwärts den beschilderten Weg Richtung Hameau folgt.

Nun folgt der zuerst gemäßigte, dann etwas steilere Anstieg bis zur Hameau, wo Bänke und auch ein Unterstand für eine kurze Pause einladen.

Der Weg führt nun weiter bis zum Häuserl am Roan und danach wieder abwärts zum Grüass Di a Gott Wirt.

Nun steht die letzte größere Steigung zum Hermannskogel bevor, welcher den höchsten Punkt Wiens darstellt und auf dem sich die Habsburgswarte befindet, die man am Wochenende bei Schönwetter auch für einen Unkostenbeitrag besteigen und besichtigen kann.

Von der Habsburgwarte geht es dann steil abwärts zur Jägerwiese wo sich das Gasthaus zum Agnesbrünnl befindet. Von hier es aus es weiter auf Forstraßen durch den Wald in Richtung Kahlenberg.

Bevor man den Kahlenberg erreicht biegt man direkt Richtung Nussdorf ab und folgt dem beschilderten Weg abwärts bis man auf eine asphaltierte Straße gelangt. Dieser Straße folgt man links eine Steigung entlang bis man in die Weingärten des Nussbergs gelangt wo sich einige schöne Heuigenlokale inmitten der Weinreben befinden.

Weiterführende Informationen

Karte und Höhenprofil

GPX-Track

GPX Track zum Download

Planung und Transfer

Der Start der Route ist an der Enstation der Straßenbahn Linie 43.

Die Rückfahrt ist mit der Linie D ab Nußdorf (Haltestelle Bethovengang) möglich.

Bilder der Wanderung