A site about the best time of yours

GR221 – Tag 2 (Andratx – Estellencs)

GR221 – Tag 2 (Andratx – Estellencs)
Advertisements

Von Andratx nach Estellencs

GR221 Etappe 2

Steckbrief

Dauer: 7-8h
Strecke: 21,84km
Höhenmeter: ↑ 1.263m ↓ 1.186m
Technik: ◆◆◆◇◇
Ausdauer: ◆◆◆◆◇
Navigation: ◆◆◆◆◇

Zusammenfassung

Einerseits eine Landschaftlich sehr faszinierende, andererseits eine sehr herausfordernde Etappe. Es geht zuerst von Andratx auf Nebenstraßen aufwärts bis zum “Coll des Gramola”, danach folgt man für ca. 45 Minuten der Hauptstraße.

Nun beginnt der schöne und auch herausfordernde Teil dieser Etappe, es geht zuerst Aufwärts durch ein Tal, danach kommt man von einer Hochebene auf die Nächste, wobei die Navigation auf den Hochebenen primär mittels Steinmännchen (und GPS) möglich ist – da es auf weiten Strecken keinerlei Markierungen gibt.

Belohnt wird man immer wieder mit tollen Ausblicken über die Bergkette und die Küste. Hat man den höchsten Punkt dieser Etappe (den Moleta de s’Esclop) mit 927m erreicht geht es erst sehr steinig, danach jedoch weider gut markiert und großteils auf Forstwegen abwärts Richtung Estellencs.

Weiterführende Informationen

Routen und GPX Tracks

Variation der Etappen

Da es sich ohnehin schon um eine lange und fordernde Etappe handelt ist eventuell eine Verlängerung der Etappe bis Banyalbufar möglich, vor allem wenn man den GR221 in weniger als 8 Tagen schaffen will, ist das je nach fortgeschrittener Uhrzeit eine Option.

Übernachtungsmöglichkeiten in Estellencs

Hotel Maristel und Spa (Sehr schönes Hotel mit Frühstück ab 70€)

Booking.com listet Hotels ab 50€


Bilder dieser Etappe